AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Benutzung der B-Part Sports Trainingsfläche, sowie die Teilnahme an Fitnesskursen von busy B Sports GmbH (B-Part Sports)

 

1. Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten sowohl für die Anmeldung der von busy B sports GmbH selbst oder von busy B sports GmbH (B-Part Sports) Vertretern durchgeführten Fitness-Kurse, die auf der B-Part Sports Webseite gebucht wurden, als auch für die freie Nutzung der B-Part Sports Trainingsfläche.

 

2. Gesundheitliche Eignung

Dem Mitglied ist bekannt, dass die Nutzung der Outdoor B-Part Sports Sportfläche zu körperlichen Schäden, insbesondere Gesundheitsschäden führen kann. Das Mitglied erklärt sich in geeigneter gesundheitlicher Verfassung zu sein, um die angebotenen Leistungen von busy B sports GmbH (B-Part Sports) ohne Einschränkungen und Risiken nutzen zu können. Das Mitglied erklärt sich im Vorfeld von einem Arzt die körperliche Eignung bestätigen zu lassen. Busy B Sports GmbH (B-Part Sports) ist nicht verpflichtet, das Mitglied vor Abschluss der Mitgliedschaftsvereinbarung oder während der Laufzeit auf dessen körperliche Eignung zur Nutzung der Trainingsfläche zu untersuchen oder zu befragen. Das Mitglied verpflichtet sich daher, die Einrichtung der Trainingsfläche nur zu nutzen, wenn es körperlich dazu in der Lage ist.

 

3. Trainingskoordination und Absage von Trainingseinheiten

Für einen bestmöglichen Trainingsablauf wird eine rechtzeitige Teilnahmebestätigung oder Stornierung verlangt (mindestens 12 Stunden vor Beginn des Termins über die busy B sports GmbH [B-Part Sports]-Website). Wenn bis 3 Stunden vor dem Start weniger als 4 Kundenanmeldungen vorliegen, behält sich busy B sports GmbH (B-Part Sports) das Recht vor, den Termin abzusagen. Wenn ein Termin aufgrund einer Erkrankung des Trainers oder wegen unzumutbarem, schlechten Wetters nicht stattfinden kann, ist die busy B sports GmbH (B-Part Sports) bestrebt, einen alternativen Termin anzubieten. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht nicht.

 

4. Verwendung von Bild- und Videomaterial

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die busy B sports GmbH (B-Part Sports) Fotos und Videos veröffentlicht, die während der busy B sports GmbH (B-Part Sports)-Veranstaltungen entstanden sind. Die busy B sports GmbH (B-Part Sports) kann diese auch für Werbezwecke verwenden. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich.

 

5. Haftung

Busy B Sports GmbH (B-Part Sports) beschränkt die Haftung für Sachschäden (z.B. Brillen, Hörgeräte, etc.) auf vorsätzliche und grob fahrlässige Verletzungen durch busy B sports GmbH (B-Part Sports) und von busy B sports  GmbH (B-Part Sports) beauftragte Personen. Diese Beschränkung gilt nicht für fahrlässig verursachte Schäden, die auf der Verletzung wesentlicher Vertragsbedingungen beruhen. In diesem Fall ist die Haftung von busy B sports GmbH (B-Part Sports) für Sachschäden jedoch auf den bei Vertragsschluss oder Beauftragung der Pflichtverletzung für busy B sports GmbH (B-Part Sports) vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind alle Verpflichtungen, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages ermöglichen und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen können. Die Busy B sports GmbH (B-Part Sports) haftet nicht über die Erbringung seiner geschuldeten Leistung hinaus für eine mögliche Nichterfüllung des von Ihnen mit Abschluss des Vertrages verfolgten Zwecks.

Es gibt keine Betriebshaftpflichtversicherung von der busy B sports GmbH (B-Part Sports) zur Erfüllung gesetzlicher Haftungsansprüche. Sie sind dafür verantwortlich, sich gegen Unfälle und Verletzungen zu versichern, die während des Trainings und anderer von der busy B sports GmbH (B-Part Sports) organisierter Veranstaltungen auftreten können. Gleiches gilt für den direkten Weg zum und vom Veranstaltungsort.

Jede Krankheit, Verletzung, Schmerz, Schwindel, Unwohlsein, etc. sollte unverzüglich dem Trainer gemeldet werden. Alle Änderungen des Gesundheitszustandes sind dem Trainer unverzüglich mitzuteilen.

6. Die Buchung von Kursstunden erfolgt über das Online Buchungssystem auf der Website unter https://www.bpart-sports.de/pakete-und-preise. Ein Kursbesuch kann nur nach erfolgter Voranmeldung über das Onlinebuchungssystem fest zugesichert werden. Ist ein Kurs bereits vollständig ausgebucht, besteht kein Anspruch auf Erstattung eines des Kursbeitrages, bzw. Mitgliedbetrages.

7. Kurse und Mitgliedschaften sind personengebunden und können nicht übertragen werden.

 

8. Die busy B sports GmbH (B-Part Sports ) behält sich vor, an allen gesetzlichen Feiertagen und an bis zu weiteren 9 Tagen im Jahr wegen Renovierung oder anderen dringenden betrieblichen Erfordernissen zu schließen, ohne dass der Kunde dadurch einen Anspruch auf Erstattung von Kurs- oder Mitgliedsbeiträgen erhält. Die entsprechenden Termine werden dem Kunden rechtzeitig im Voraus durch Aushang und/oder per Email mitgeteilt.

9. Termine für Personal Training können nur per Mail (mail@bpart-sports.de) und für die Zeiten vereinbart werden in denen keine Kurse stattfinden.

10. Nutzer von Angeboten der busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) können Tickets für den Besuch der angebotenen Kurse erwerben. Diese Tickets berechtigen ausschließlich zur Buchung von den dafür vorgesehenen Kursstunden. Die Laufzeit der Tickets beträgt 1. oder 6. Monate ab Kaufdatum. Nicht genutzte Kursstunden verfallen nach der oben genannten Laufzeit. Eine Erstattung nicht genutzter Kursstunden erfolgt nicht. Das Neukundenangebot und Sondertarife sind hiervon ausgeschlossen. Hier gelten die jeweils gesondert aufgeführten Bedingungen.

11. Die busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) behält sich das Recht vor Kurse kurzfristig abzusagen und Zeiten oder Trainer zu ändern. Die angemeldeten Kursteilnehmer werden mindestens 6 Stunden zuvor per Email über die Kursabsage, bzw. über die zeitliche Änderung oder Änderung des Trainers informiert. Die gebuchte Kursstunde verfällt nicht, sondern kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

12. Eine Mitgliedschaft berechtigt zur limitierten Buchung von Kursen pro laufendem Monat. Nicht eingelöste Stunden können nicht in den Folgemonat übertragen werden und verfallen vom Stundenkonto.

13. Mitgliedschaften, die unter Sonderkonditionen vereinbart wurden, werden nach der Grundlaufzeit automatisch an den Normaltarif angepasst.

14. Der monatliche Mitgliedschaftsvertrag wird mit der Online Buchung wirksam. Der Kunde kann die Leistungen von der busy B sports GmbH (B-Part Sports ) im vereinbarten Umfang ab Vertragsbeginn in Anspruch nehmen.

15. Der Mitgliedsbeitrag ist jeweils zum Datum jeden Monats fällig, an dem die Mitgliedschaft erworben wurde. Der Mitgliedsbeitrag wird bargeldlos per Kredit Karte oder SEPA eingezogen, sofern nicht eine andere Zahlungsweise vereinbart ist.

16. Gerät der Kunde mit mehr als einem Mitgliedsbeitrag in Verzug, so ist die busy B sports GmbH (B-Part Sports ) berechtigt, den Beitrag für die Restlaufzeit des Vertrages mit sofortiger Fälligkeit zu verlangen. Kann der Mitgliedsbeitrag, auf Grund fehlender Kontodeckung zum Zeitpunkt der Buchung nicht abgebucht werden, wodurch eine Rücklastschrift verursacht wird, so fällt für den Kunden jeweils eine Rücklastschriftgebühr in Höhe von 10,00 € an.

17. Die busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) behält sich vor, bei Änderungen der gesetzlichen Mehrwertsteuer die Mitgliedsbeiträge entsprechend anzupassen.

18. Online gekaufte Tickets und Mitgliedschaften haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht ab dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Soweit das Leistungsangebot von der busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) bereits genutzt wurde, hat der Kunde Wertersatz zu leisten, sofern das zuvor erworbene Leistungsangebot von der busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) bis dahin noch nicht genutzt wurde.

19. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

20. Das von uns freiwillig vertraglich eingeräumte Rückgaberecht berührt nicht Ihre gesetzlichen Rechte. Diese bleiben uneingeschränkt und unabhängig vom Rückgaberecht bestehen. Insbesondere die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche und Ihr Widerrufsrecht bleiben selbstverständlich unberührt.

21. Kurse können bis zu 12 Stunden vor Kursbeginn kostenfrei online storniert werden.

22. Die busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) schließt jegliche Haftung für Schäden des Kunden aus, soweit sich nicht aus dem Gesetz ein Anderes ergibt.

23. Bei Ausfall des Trainingsbetriebes aus Gründen, die die busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) nicht zu vertreten hat, besteht kein über die Erstattung eines des Kursbeitrages, bzw. Mitgliedbetrages hinausgehender Anspruch auf Schadenersatz.

24. Für den Verlust von Wertgegenständen übernimmt die busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) keine Haftung.

25. Die busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) haftet nicht für Schäden, die der Kunden selbst zu vertreten hat. Für Schäden aufgrund unsachgemäßer Gerätebenutzung wird ebenfalls keine Haftung übernommen.

26. Schäden gegenüber der busy B Sports GmbH (B-Part Sports ), die der Kunde zu vertreten hat, sind durch den Kunden zu ersetzen.

27. Die busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) behält sich vor, im Einzelfall vor Nutzung der angebotenen Leistung die Vorlage einer durch einen Arzt ausgestellten Unbedenklichkeitsbescheinigung zu verlangen. Dies gilt insbesondere im Falle einer Schwangerschaft, künstlichen Implantaten, Epilepsie, etc.

28. Die busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) ist berechtigt, die personenbezogenen Daten des Kunden gemäß §§ 20, 28 BDSG zur Abwicklung des Vertrages zu speichern, zu verarbeiten und zu übermitteln. Die busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) verpflichtet sich, die ihr im Rahmen der Vertragsdurchführung bekanntwerdenden Informationen aus dem Bereich des Kunden vertraulich zu behandeln. Vertragsrelevante Änderungen wie Anschrift, Name, Bankverbindung (Stornogebühren gehen dann zu Lasten des Kunden), usw. sind der busy B Sports GmbH (B-Part Sports ) durch den Kunden unverzüglich mitzuteilen.

29. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Mitgliedschaftsverträge unterliegen dem deutschen Recht.

30. Salvatorische Klausel und Gerichtsbarkeit

Sollten Bestimmungen dieses Vertrages oder einer zukünftigen Ergänzung ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtsgültigkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages unberührt. Gleiches gilt, wenn sich herausstellt, dass der Vertrag eine Lücke enthält. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke gilt eine angemessene Regelung, die dem, was die Parteien nach dem Sinn und Zweck des Vertrages gewollt haben oder gewollt hätten, soweit sie dies bei Abschluss dieses Vertrages getan haben oder den Zeitpunkt der späteren Annahme der Bestimmung berücksichtigt hätten, rechtlich am nächsten kommt.